Kita Logo

23.08.2018 Seit dem 1. August 2018 gibt es in unserer städtischen Kita Marienhagen eine Waldgruppe für Kinder von drei bis sechs Jahre: Die Waldfüchse. Wer hat in fußläufiger Lage zur Kita Marienhagen ein Wald- oder Wiesenstück, dass unsere Waldfüchse regelmäßig aufsuchen dürfen? (Das Waldstück sollte in ca. 15 Fußminuten, von der Kita aus zu erreichen sein) Frau Astrid DeckersRufnummer 02261/77284

Seit dem 1. August 2018 gibt es in unserer städtischen Kita Marienhagen eine Waldgruppe für Kinder von drei bis sechs Jahre: Die Waldfüchse. Aktuell sind die Füchse noch in der Kita untergebracht, ab Januar 2019 beziehen Sie ein kleines, städtisches Waldstück gegenüber der Kita, auf dem sie auch einen eigens für sie angefertigten „Bauwagen“ als Anlaufstelle haben werden.

Jeden Vormittag, von montags bis freitags, besuchen die Füchse und ihre Erzieher/-innen bei Wind und Wetter den Wald, um über ihn so viel wie möglich zu erfahren und mit ihm alle Kompetenzen zu erwerben, die ein späteres Schulkind haben soll. Insbesondere der wertschätzende Umgang mit Flora und Fauna der Wald- und Wiesenstücke soll den Kindern vermittelt werden. Pädagogisch wertvoll ist es, drei bis fünf Waldstücke regelmäßig zu besuchen, um Veränderungen unmittelbar zu erkennen, zu erleben und zu begreifen. Dabei sollte eine Mischung aus Tannenwald, Laubwald, Mischwald und Wiesen/Weidengrundstücken vorhanden sein. Liebevolle –von den Kindern erfundene- Namen wie z.B. Feenwald, Zwergenwald, usw. unterstützen die emotionale Bindung, welche die Kinder im Laufe der Zeit zu „ihren“ Waldstücken aufbauen.

Mitten im Grünen gelegen, sollte es gelingen, solche geeigneten Grundstücke zu finden. Voller Optimismus hat die Stadt Wiehl in den vergangenen Monaten mehrere Waldbesitzer/-innen angeschrieben und um die Genehmigung gebeten, ihr Waldstück regelmäßig mit den Füchsen aufsuchen zu dürfen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist es nur zu einer Zusage gekommen. Somit suchen die Füchse nun täglich wechselnde Gebiete auf, was jedoch nicht im Sinne einer Waldgruppe ist. Daher nun unsere Bitte, unser Aufruf: Wer hat in fußläufiger Lage zur Kita Marienhagen ein Wald- oder Wiesenstück, dass unsere Waldfüchse regelmäßig aufsuchen dürfen? Das Waldstück sollte in ca. 15 Fußminuten, von der Kita aus zu erreichen sein.

Nachfolgend die wesentlichen juristischen Informationen, die für Waldbesitzer/-innen relevant sein könnten:

Für Waldbesitzer/-innen bedeutet eine Gestattung zur Nutzung des Waldgrundstücks keine erhöhte Verkehrssicherungspflicht und selbstverständlich achten die Erzieher/-innen auf den Wald und legen mit den Kindern Verhaltensregeln zum Umgang und Schutz für Tiere und Pflanzen fest. Der Betrieb der Waldkita beschränkt sich auf höchstens 20 Kinder an Werktagen in der Zeit von 08.00 bis 16.00Uhr. Die Gestattung gilt für jeweils ein Jahr und verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn der Gestattungsvertrag nicht spätestens drei Monate vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Das Betreten des Waldes erfolgt für alle Beteiligten (Betreuungspersonal, Eltern, Kinder) auf eigene Gefahr. Der Waldbesitzer und die von ihm beauftragten Personen übernehmen keine Haftung für Schäden an Sachen, die sich im Zusammenhang mit der Mitbenutzung des Waldes im Rahmen der Waldkita oder durch forstbetriebliche Maßnahmen ergeben, sofern sie nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich verschuldet wurden. Die Stadt Wiehl als Träger der Waldkitagruppe stellt insofern den Waldbesitzer von Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages geltend gemacht werden. Die Stadt Wiehl haftet für schuldhaft verursachte Schäden aller Art, die sich durch die vertragsgemäße Nutzung, als Aufenthaltsort für die Waldgruppe, ergeben.

Jegliche Errichtung von baulichen Anlagen durch die Waldfüchse im Wald wird ausgeschlossen. Der Waldbesitzer kann die eingeräumte Mitbenutzung jederzeit aus forst- oder jagdbetrieblichen Gründen vorübergehend einschränken. Sollten Sie Besitzer eines Waldstücks sein und uns in unserem Bemühen den Kindern die Natur nahe zu bringen unterstützen wollen, so setzen Sie sich bitte telefonisch mit der Sachgebietsleitung für den Bereich Bildung, Betreuung und Erziehung Frau Anja Dürselen, Rufnummer 02262/99404 oder Frau Astrid Deckers, der Leitung unserer Kita Marienhagen, Rufnummer 02261/77284 in Verbindung. 

wellcome2012 nahkauf2012 jakobjohns2012 reha2012 lange2015 Stoeberkiste2015 stefanidis logo banner klein  blankobanner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen