Der Einzug von 9 Mietern in der Wohngemeinschaft Marienhagen ist für den Juli 2019 geplant. Die Diakoniestation Wiehl wird die Pflege und Betreuung in der ansonsten selbstverantworteten Wohngemeinschaft übernehmen.

Der Vermieter und die Diakoniestation laden alle an dieser neuen Wohnform interessierten Senioren und ihre Angehörigen zu einer Informationsveranstaltung ein: Dienstag, 9. April 2019 um 19:00 Uhr Neues Gemeindehaus Wiehl-Marienhagen Am Kirchplatz 4 (neben der Kirche), 51674 Wiehl

„Viele unserer Patienten haben immer wieder nach einer solchen Wohnform gefragt,“ so der Geschäftsführer der Diakonie vor Ort, Sebastian Wirth. „Deshalb freuen wir uns, dass wir jetzt diesen Senioren auch ein solches gemeinschaftliches Wohnen anbieten können.“ Im Rahmen der Veranstaltung werden neben den Strukturen und den Finanzen auch die Grundzüge des Zusammenlebens von der Pflegedienstleitung Gabriele Krampe vorgestellt. „In einer selbstbestimmten Wohngemeinschaft sollen die Pflegebedürftigen ihr Leben so weit wie möglich selbst gestalten“, erläutert Krampe dazu. „Die Mitarbeitenden freuen sich bereits, engagiert in der bewährten Qualität die Mieter zu umsorgen. Dabei sollen die Angehörigen bzw. die Pflegepersonen in die Wohngemeinschaft soweit wie ihnen möglich mit einbezogen werden.“ Neben dem Vorliegen eines Pflegegrades ist diese Bereitschaft eine Grundvoraussetzung zum Gelingen dieser Art des Zusammenlebens. Alle seien zuversichtlich, dass dies auch gelingen kann.

Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist nicht notwendig.

Zur Information: Die Diakonie vor Ort gGmbH betreibt fünf Diakoniestationen in Bergneustadt, Gummersbach, Waldbröl, Wiehl und Windeck und versorgt dort mit mehr als 210 Mitarbeitenden ca. 1.000 Pflegebedürftige und Patienten.

Das Versorgungsgebiet umfasst neben diesen Kommunen auch noch Marienheide, Reichshof, Morsbach und Eitorf. Das Angebot beinhaltet neben den häuslichen Leistungen der Pflege und Hauswirtschaft auch Demenzbetreuung zuhause, umfangreiche Beratung, Schulungen zuhause, Vorbereitung von Einstufungen und vieles mehr.

In der Diakoniestation Wiehl sind davon zurzeit 38 Mitarbeitende angestellt. Sie versorgen in der Stadt Wiehl und einem Großteil des Reichshofs mehr als 200 Patienten am Tag.

wellcome2012 nahkauf2012 jakobjohns2012 lange2015 stefanidis logo banner klein  blankobanner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen