dorfinfos22.06.2018 Hecken werden geschnitten, Sträucher und Bäume gestutzt... jetzt ist wieder Gartenzeit. Wohin aber mit dem Grünabfall? Grünschnitt, der so sperrig ist, dass er nicht in den braunen Bioabfallbehälter passt, wird nach vorheriger Anmeldung auch durch die ASTO abgeholt. Dazu muss man einige Regeln beachten (siehe unten). Wer es eiliger hat und mobil ist, kann den Grünabfall auch einfach z.B. zur Leppe Deponie nach Lindlar bringen. Dort fährt man einfach bis zur Waage vor, lädt dann den Grünschnitt auf einer großen Fläche ab und zahlt bei der Ausfahrt ca. 7,50€.

pergenroth klein10001/02.07.2017 Das Jubiläumsfest anlässlich der 550. Erstnennung der Ortschaft Pergenroth am letzten Wochenende war ein echter Publikumsmagnet. Zahlreiche Gäste, unter Ihnen auch der Wiehler Bürgermeister Stücker waren von dem Festverlauf begeistert. Vor allem die alte Pergenrother Ranch, auf dessen Gelände die Feier stattfand, hatte es den Gästen 

flyer2018s1 thumb11.03.2018 Über den ganzen Tag hinweg kamen die Besucher des 3. Kunsthandwerkermarkt nach Marienhagen in das alte Gemeindehaus. Im Saal des Gemeindehauses hatten sich zahlreiche Kunsthandwerker einfgefunden und zeigten Eigenproduktionen zum Dekorieren, Anziehen oder zum Genießen.

weihnachtsmarkt-logo 15003.12.2017 Bei bestem Glühweinwetter fand an diesem Wochenende der 13. Weihnachtsmarkt in Marienhagen statt. Kalt...aber nicht zu kalt war es und am Sonntag kam auch noch leichter Schneefall dazu. 

 

 

stadt wiehl30.10.2017 Bebauungsplan Nr. 84 "Marienhagen - Pfarrhaus" steht

Nachfolgend die Unterlagen zum Bebauungsplan Nr. 84 „Marienhagen – Pfarrhaus“.

stadt wiehl

02.11.2017 Wiehler Schulverbund beschlossen

(db/02.11.2017-21:40 BERICHT VON OBERBERG 

 Wiehl – Am Abend hat sich der Rat der Stadt Wiehl einstimmig für einen Schulverbund der Grundschule Wiehl mit der Grundschule Marienhagen ausgesprochen.

 

 

volkoberberg logo29.09.2017 Einen Lebensmittelmarkt in der Straße Im Wiedenhof in Wiehl-Marienhagen versuchte am Freitagmittag ein bislang unbekannter Täter auszurauben. Der 20 bis 25 Jahre alte und schlanke Mann betrat nach Angaben der Polizei gegen 12.40 Uhr den Markt und forderte mit einer Schusswaffe in der Hand die Herausgabe von Bargeld. Dazu kam es nicht.

 

volkoberberg logo28,09,2017 - 20-jähriger Radfahrer von Auto erfasst und getötet

 

Tödliche Verletzungen erlitt am Mittwochabend ein 20 Jahre alter Radfahrer bei der Wiehler Ortschaft Marienhagen. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, war ein 57-Jähriger Autofahrer gegen 21.30 Uhr auf der Kreisstraße 52 mit seinem Skoda in Richtung Marienhagen unterwegs, als er den Radfahrer, der in der gleichen Richtung fuhr, plötzlich mit der rechten Fahrzeugfront erfasste.

 

 

stadt wiehl16.07.2017 Der Landesbetrieb Straßenbau NRW wird mit der Straßendeckensanierung der L 145 von Marienhagen in Richtung Alferzhagen und der Alferzhagener Straße Richtung Gummersbach ab dem 24. Juli 2017 beginnen.

 

Hier geht es zu Berichten, die nicht mehr ganz aktuell sind...

berichte

hvv logo10031.03.2017 Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Heimat- und Verschönerungsvereins Marienhagen/Pergenroth e.V. konnte nicht nur auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückgeblickt werden, sondern es wurde auch das Jubiläumsfest anläßlich des 550 Jahrestages von Pergenroth am 1. und 2.7. angekündigt.

 

 

dorfaktionstag2017k25.03.2017 Viele fleißige Helfer fanden sich am Samstag zum Dorfaktionstag am Wanderparkplatz in Marienhagen. Von dort zogen dann alle großen und kleinen Helfer los, um den an den Straßenrändern oder in den angrenzenden Wäldern weggeworfenen Müll aufzusammeln. 

 

flyer2017-30026.03.2017 Am 26.3. fand der 2. Marienhagener Kunsthandwerkermarkt im ev. Gemeindehaus Marienhagen statt. Das umfangreiche Angebot von regionalen Kunsthandwerkern und Künstlern zog wieder zahlreiche Besucher bei herlichem Frühlingswetter nach Marienhagen. 

 

stadt wiehl21.01.2017 Ein Weg für die Fußgänger an der Landstraße (OVZ Bericht 21.1.2017)

Die Marienhagener Straße (L 145) soll künftig zwischen Wiehl-Marienhagen und Alferzhagen gefahrlos zu Fuß begangen werden können. Der Landesbetrieb Straßenbau ist bereit, das Bankett am Rand der Fahrbahn auf 1,5 Metern Breite fußgängergerecht zu befestigen.

weihnachtsmarkt-logo 15028.11.2016 Auf den 12. Weihnachtsmarkt in Marienhagen bei trockenem Winterwetter kamen auch in diesem Jahr wieder viele Gäste in das Golddorf. Rund um den Dorfplatz umrahmten die Holzhütten die Bühne. Nicht nur die Vereine und Organisationen, die vor allem für die kulinarischen Genüsse sorgten waren von dem großen Zulauf begeistern...

 

4 heizpilz14.11.2016 Um den Weihnachtsmarkt noch attraktiver zu gestalten, hat der HVV neue Heizpyramiden angeschafft. Diese sollen die in die Jahre gekommenen Holzfeuerkörbe ersetzen. Im Rahmen einer Besuchsreise zum Dernauer Martinsmarkt konnten sich die Vorstandsmitglieder die Pyramiden im Betrieb ansehen und auch gleich noch zahlreiche Anregungen für den hiesigen Weihnachtsmarkt mitnehmen. So hat man in Dernau eine besondere Atmosphäre durch brennende Bio-Ethanol schalen erreicht, das häufig auch im Kaminbau genutzt wird. 

 

 

weihnachtsmarkt-logo 150Am 26. und 27.11.2016 findet der 12. Marienhagener Weihnachtsmarkt statt. Das Weihnachtsdorf im Golddorf Marienhagen mit Holzhütten, einer Bühne und dem Kunsthandwerkersaal im Gasthof zum Löwen lädt wieder zum Verweilen ein.    

 

07.09.2016 (OVZ) MARIENHAGEN. Die östliche Ortsdurchfahrt von Wiehl-Marienhagen wird für Bauarbeiten voll gesperrt. Während die Fahrbahn der Talstraße (L 145) erneuert wird, soll zwischen Enselskamp (K 52) und Alpetalstraße (L 341) kein Verkehr möglich sein, teilt der Landesbetrieb Straßenbau mit.

 

 

 

stadt wiehlWiehl - Am 14. September werden die Ergebnisse zur lärmtechnischen Berechnung der Autobahn 4 im Stadtgebiet vorgestellt.

Lärmschutz gewinnt immer mehr an Interesse und eachtung. Nicht nur aus Sicht der Bürger, sondern auch seitens der Behörden. Einer der Hauptlärmquellen ist der Verkehr. Die Autobahn 4 wurde von Köln-Merheim bis Eckenhagen lärmtechnisch untersucht. Um die betroffenen Bürger über das Ergebnis dieser Untersuchungen und die daraus resultierenden Maßnahmen zu informieren, laden der Landesbetrieb Straßenbau NRW und die Stadt Wiehl alle Interessenten aus Forst, Weiershagen (Wiehltalbrücke), Hückhausen, Oberbantenberg, Breidenbruch, Morkepütz, Marienhagen sowie Alpermühle (Alpetalbrücke) zu einer Informationsveranstaltung ein. Diese findet statt am Mittwoch, 14. September, um 17 Uhr im „Oberbantenberger Hof“.

 

Bericht aus Oberberg-Aktuell

 

fwbanner4002.09.2016 Stadt Wiehl investiert mehr als 680 000 Euro in die Modernisierung des Feuerwehrfuhrparks

Von REINER THIES OVZ

MARIENHAGEN. Das neue Tanklöschfahrzeug hat 5000 Liter parat. Bis ein Hydrant oder Teich gefunden ist, kann schon der erste Löschangriff starten. Der große Wagen ist eine wichtige Verstärkung für den Fuhrpark der Bomiger Feuerwehr.

Bürgermeister Ulrich Stücker freute sich, anlässlich des Marienhagener Feuerwehrfestes gleich drei Fahrzeuge an die Kameraden übergeben zu können. 680 000 Euro investiert die Stadt damit in die Modernisierung des Fuhrparks. Dazu kommt noch ein 5000 Euro teures Boot für Einsätze auf Teichen und Stauweihern.

Das Tanklöschfahrzeug hat allein 386 000 Euro gekostet, weil es wie nahezu alle Feuerwehrautos eine Spezialanfertigung ist. Das TLF wird in Bomig stehen, wo nicht allein das Industriegebiet, sondern auch die Autobahn zum Einsatzgebiet gehört. Ebenfalls in Bomig stationiert, aber in der ganzen Stadt unterwegs ist der Einsatzleitwagen, der angefüllt ist mit moderner Kommunikationstechnik. Als drittes Fahrzeug stellte der Bürgermeister schließlich ein Mannschaftstransportfahrzeug in den Dienst, mit dem künftig die Oberwiehler Feuerwehr etwa zu Verkehrssicherungseinsätzen ausrücken wird.

Bürgermeister Stücker versäumte nicht, sich bei der Feuerwehr zu bedanken: "Die ganze Technik ist nichts wert ohne eine motivierte Mannschaft." Die gute Ausrüstung diene der Stärkung eines besonderen, weil für die Stadt unverzichtbaren Ehrenamts.

Wehrführer Jens Schmidt nutzte die Gelegenheit, einige Beförderungen und Ernennungen vorzunehmen. So hat sein Stellvertreter Pascal Petermann jetzt den Rang eines Stadtbrandinspektors. Sebastian Fritz übernimmt die Führung der Einheit Bomig, seine Stellvertreter sind Christopher Gantenberger und Patrick Noss, Alexander Giering kümmert sich in Bomig um die Atemschutzgeräte. Zum neuen Stadtjugendfeuerwehrwart ernannt wurde Dennis Aßmann, vertreten wird er von Bianca Funken.

Originalartikel der OVZ

 

wellcome2012 nahkauf2012 jakobjohns2012 reha2012 lange2015 Stoeberkiste2015  blankobanner