02.05.2009 Nach mehrwöchiger Restaurierung wurde die Marienhagener Kanone wieder an ihrem angestammten Platz vor dem Gasthaus zum Löwen aufgestellt. Vor allem die Lafette war witterungsbedingt in die Jahre gekommen und daher war eine Erneuerung zur Erhaltung des Wahrzeichens notwendig geworden.

 

Kanone020509-300

Lars Altmann - Dieter Altmann - Joachim Tellesch - Klaus Schaffranek

Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins unter der Leitung von Lars Altmann hatten sich der Aufgabe angenommen und eine neue, haltbare Eichenkonstruktion erstellt. Die für die preußischen Truppen übliche blaue Farbe wurde aufgetragen und die Lafette wieder zusammengebaut. Im Rahmen eines gemütlichen Grillabends wurde die Restaurierung der Kanone dann gebührend gefeiert, auch wenn kein Schuss abgegeben wurde.

 

IMGP0222500

Neues Eichenholz für die Kanonenlafette

 

 

wellcome2012 nahkauf2012 jakobjohns2012 lange2015 stefanidis logo banner klein  blankobanner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen