wellcome2012 nahkauf2012 jakobjohns2012 lange2015  blankobanner

 

Bild1

FRAGEBOGEN ZUM PROJEKT

Vorwort

Die Corona Krise hat zu großen Änderungen im sozialen Miteinander geführt. Wie ist es möglich Menschen zu begegnen und sich miteinander verbunden zu fühlen, wenn man gleichzeitig den nötigen Abstand bewahren muss. Allgemein ist das Interesse an Outdoor Aktivitäten gestiegen, die dies miteinander vereinbaren

Gemeinschaftsgärten bieteMenschen jeden Alters und jeder Fähigkeit die Möglichkeit, zusammen die Natur zu erleben und fördern das Miteinander.

Der ehemalige Tennisplatz in Marienhagen bietet viel Potenzial für eine Umnutzung als Gemeinschaftsgarten. Der Tennisplatz ist leicht zu erreichen, hat ausreichend Sonnenlicht, und sogar Wasseranschluss (ggf. Strom aus dem nahen ehemaligen Tennishaus). Der vorhandene Zaun wird Rehe von den Gartenbeeten fernhalten.Mit einer Fläche von rund 36 x 36 Metern gibt es viel Platz für eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeitenvon verschiedene Interessengruppen.

Ziel des Projektes 

Ziel des Projekts ist einen lebendigen und einladendenRaum zu schaffen,welcherallen Menschen alsein Ort der Begegnung und der EntspannungdientOjungoder alt, alle sindwillkommenum gemeinsamGemüseObst und Blumenzupflanzenzupflegen und zuernten.

Es ist vorgesehen, dass ein Teil des Geländes zum Gemeinschaftsackerwird - gemeinschaftlich gestaltet und gepflegt. Die Ernte wird teilweise an Mitglieder verteilt, oder an Bedürftigen gespendet (z.b. an die Tafeln o.a. Organisationen). Zahlreiche Blühfläche sowie Wild und Zierblumen, Kräuter, und Teepflanzen gehören zum Gemeinschaftsacker und bilden einen Sinnesgartenden nicht nur die Menschen, sondern auch Bienen und Schmetterlinge genießen können. Durch gemeinsamesGärtnenVerweilen und LernenwerdenBrückengebaut und einGefühl der Zugehörigkeitzur Gemeinschaft geweckt.

Ein Teil des Tennisplatzes wird für Hochbeetereserviert, die von PersonenFamilien oder Gruppen gemietet werden können, um sie zu pflanzen und zu verwalten. Verschiedene Gruppen können ein Hochbeet für ihre Zwecke gestalten.So könnten„Lerngärten für Schul-AGsFriedensgarten“ für kirchliche Gruppen entstehen. Die Hochbeete können auch barrierefrei für Senioren angelegt werden.

Das Angebot soll gezielt unterschiedliche Gruppen aus der Umgebung ansprechen und diese so zusammenbringen. Von der Kirchengemeinde, die die Räume schon zur Bandprobe und die Fläche für andere Anlässe nutzt, zu Kita, Schule und Gemeinschaften, die Garten- und Outdoor AG’shier abhalten könnten über Angebote für Familien oder andere.

Optional: Ausreichend Freiflächeermöglicht es in dem Garten Veranstaltungen wie kleine Konzerte, Open-Air-Kino"Pop-up" -Märkte, Workshops, Pflanzentauschbörse usw.anzubieten. Die Freiflächen erlaubt es auch Abstand zum von der Feuerwehr genutzten Bereich des Tennisplatzes zu halten.

Als übergeordnetes Ziel soll die Attraktivität des ländlichen Raums und im speziellen der Stadt Wiehl und ihrer Bergdörfer erhöht werden. Liebe zum Detail, einschließlich Blumen undKunst im öffentlichen Raum, sowie die Fülle an frischem und nachhaltig angebautem Obst und Gemüse sorgen dafür, dass der Garten ein einladender und sehenswerter Ort in der Region ist.

Lageplan Tennisplatz

Umsetzung 

Herbst-Winter 2020 - 2021

  • Einrichtung eine HVV-Arbeitsgruppe 
  • Vorstellung der Idee bei möglichen Partnern und Stakeholder/Nutzer Feedback sammeln
  • Weitere Engagement Maßnahmen, Spenden sammeln (inklusive Sachspenden – Werkzeuge, Kompost, Baumaterial, etc.
  • Budget und Plan zu Umsetzung

2021

  • Planung der Flächen erstellen, Beginn der Umsetzung (barrierefreier Zugang und Gartenbereich, anlegen der Hochbeete, Zaun und Tor Reparatur, Hygiene und Sicherheitskonzept erstellen, ggf Bäume und Sträuche zurückschneiden etc.)
  • Fortlaufende Flächenentwicklung und Koordinierung 
  • Samen und andere Zubehör bestellen, Spenden sammeln 
  • Workshops, mögliche Community Veranstaltung planen
  • Warten, bis der Frühling kommt J
  • Eröffnung des Gartens

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.